Share Now

DIE Geschichte von SHARE NOW

Der Carsharing-Service, der Geschichte schrieb

SHARE NOW wurde 2019 als Joint Venture zwischen der BMW Group und der Mercedes-Benz Mobility AG (ehemals Daimler AG) gegründet. Der Hauptsitz befindet sich in Berlin. Um diese Entstehungsgeschichte vollständig zu verstehen, müssen wir jedoch ein wenig weiter zurückgehen.

Die ursprüngliche Idee und der Leitgedanke reichen bis in das Jahr 2007 zurück. Die erste Phase des Carsharing-Projekts begann 2008 in Ulm. Die offizielle Markteinführung von car2go, einer 100-prozentigen Tochter der Mercedes-Benz Mobility AG, folgte im Jahr 2010. In den folgenden Jahren expandierte car2go mit mehr als 14.000 Mercedes-Benz und smart Fahrzeugen in 26 Städte in Europa, Nordamerika und China. An vier Standorten war eine 100% elektrische Flotte im Einsatz.

DriveNow wurde 2011 als Joint Venture gegründet und ist seit März 2018 eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der BMW Group. Der Flottenbetrieb startete im Juni 2011 in München. In den folgenden Jahren erweiterte DriveNow seinen Service auf 12 Standorte in Europa mit mehr als 6.500 BMW und MINI Fahrzeugen. Neben verschiedenen Premium-Modelle wurden vollelektrische Autos wie der BMW i3 in die Flotte aufgenommen.

Die bisher unabhängigen Dienste car2go und DriveNow haben sich damit zum Carsharing-Dienst SHARE NOW zusammengeschlossen. Mit einer vollständig integrierten Carsharing-App profitieren unsere Nutzer:innen nun von der Verschmelzung beider Dienste, mit einfachem Zugang zu einer größeren Flotte und einer größeren Auswahl an Autos und Städten.

SHARE NOW AUTOS MIETEN

Neuigkeiten

Für weitere Informationen über die neuesten Pläne von SHARE NOW, besuche unseren Newsroom. Von Logos, Bildmaterial, Statistiken bis hin zu den neuesten Nachrichten, entdecke alles über unsere Carsharing-Mission!