Rechtliches

Impressum

SHARE NOW GmbH
Brunnenstraße 19-21
10119 Berlin

E-Mail: hallo@share-now.com
Telefon: +49 (0)30 233 40 110 (Festnetztarif)
Sitz: Berlin
Registergericht: Amtsgericht Berlin-Charlottenburg
HRB-Nr.: 213714B
USt-IdNr.: DE277746196
Geschäftsführer: Olivier Reppert, Stefan Glebke
Vorsitzender des Aufsichtsrats: Dr. Rainer Feurer

Informationen zur Online-Streitbeilegung: Die EU-Kommission hat eine Internetplattform zur Online-Beilegung von Streitigkeiten (sog. „OS-Plattform“) geschaffen. Die OS-Plattform dient als Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten betreffend vertragliche Verpflichtungen, die aus Online-Kaufverträgen oder Online-Dienstleistungsverträgen erwachsen. Du kannst die OS-Plattform unter dem folgenden Link erreichen: https://ec.europa.eu/consumers/odr

Die SHARE NOW GmbH ist nicht bereit oder verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

Datenschutzerklärung

1. Datenschutz

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unseren Webseiten und Ihr Interesse an unseren Angeboten. Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist für uns ein wichtiges Anliegen. In dieser Datenschutzerklärung beschreiben wir, wie wir Ihre personenbezogenen Daten erheben, was wir damit tun, für welche Zwecke und auf welchen Rechtsgrundlagen dies geschieht, und welche Rechte und Ansprüche sich damit für Sie verbinden. Unsere Datenschutzerklärung für den Gebrauch unserer Webseiten gilt nicht für Ihre Aktivitäten auf den Webseiten von sozialen Netzwerken oder anderen Anbietern, die Sie über die Links auf unseren Webseiten erreichen können. Bitte informieren Sie sich auf den Webseiten dieser Anbieter über deren Datenschutzhinweise. Da Gesetzesänderungen oder Änderungen unserer unternehmensinternen Prozesse eine Anpassung dieser Datenschutzerklärung erforderlich machen können, bitten wir Sie, diese Datenschutzerklärung regelmäßig durchzulesen.



2. Verantwortlicher und Geltungsbereich

Verantwortlich im Sinne der EU-Datenschutzgrundverordnung (im Folgenden: DSGVO) und anderer nationaler Datenschutzgesetze sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist:

SHARE NOW GmbH
Brunnenstraße 19-21
10119 Berlin
Deutschland
Phone number: +49 (0) 30 23340110
E-mail address: hallo@share-now.com

Diese Datenschutzerklärung gilt für das Internetangebot der SHARE NOW GmbH, welches unter der Domain www.share-now.com sowie den verschiedenen Subdomains (im Folgenden „unsere Website“ genannt) abrufbar ist.

Bei Fragen zu diesen Datenschutzhinweisen wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragten:

Datenschutzbeauftragter
SHARE NOW GmbH
Brunnenstraße 19-21
10119 Berlin
Deutschland
E-Mail Adresse: dataprotection@share-now.com



3. Grundsätze der Datenverarbeitung

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Hierzu gehören beispielsweise Informationen wie Ihr Name, Ihr Alter, Ihre Anschrift, Ihre Telefonnummer, Ihr Geburtsdatum, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre IP-Adresse oder das Nutzerverhalten. Informationen, bei denen wir keinen Bezug zu Ihrer Person (oder nur mit einem unverhältnismäßigen Aufwand) herstellen können, z.B. durch Anonymisierung der Informationen, sind keine personenbezogenen Daten.

Die Verarbeitung von personenbezogenen Daten (bspw. das Erheben, das Abfragen, die Verwendung, die Speicherung oder die Übermittlung) bedarf immer einer gesetzlichen Grundlage oder Ihrer Einwilligung. Verarbeitete personenbezogene Daten werden gelöscht, sobald der Zweck der Verarbeitung erreicht wurde und keine gesetzlich vorgeschriebenen Aufbewahrungspflichten mehr zu wahren sind.

Sofern wir für die Bereitstellung bestimmter Angebote Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, informieren wir Sie nachfolgend über die konkreten Vorgänge, den Umfang und den Zweck der Datenverarbeitung, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung und die jeweilige Speicherdauer.



4. Einzelne Verarbeitungsvorgänge

4.1. Bereitstellung und Nutzung der Website

a. Art und Umfang der Datenverarbeitung
Bei Aufruf unserer Website erheben wir die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser automatisch an unseren Servern übermittelt. Diese Informationen werden temporär in einem sog. Logfile gespeichert. Wenn Sie unsere Website nutzen, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten:

  • IP-Adresse des anfragenden Rechners/Devices
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Zugriffsstatus (z.B. ob Sie eine Webseite aufrufen konnten oder eine Fehlermeldung erhalten haben)
  • Name und URL der abgerufenen Datei
  • Webseite, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL)
  • Verwendeter Browser und ggfs. das Betriebssystem Ihres Rechners/Devices, sowie der Name Ihres Access-Providers
  • Informationen zur Nutzung von Funktionen der Website
  • Informationen zu den von Ihnen möglicherweise eingegebenen Suchbegriffen auf der Website

b. Rechtsgrundlage
Für die genannte Datenverarbeitung dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage. Die Verarbeitung der genannten Daten ist für die Bereitstellung der Website sowie zur Vorbeugung vor und Erkennung von Angriffen auf unsere Website erforderlich und dient damit der Wahrung eines berichtigten Interesses unseres Unternehmens.

c. Speicherdauer
Sobald die genannten Daten zur Anzeige der Website nicht mehr erforderlich sind, werden sie gelöscht. Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Website zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit. Eine weitergehende Speicherung kann im Einzelfall dann erfolgen, wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist.



4.2. Registrierung / Nutzerkonto

a. Art und Umfang der Datenverarbeitung
Auf unserer Website bieten wir Ihnen die Möglichkeit, sich unter Angabe personenbezogener Daten zu registrieren. Mit den verarbeiteten Daten erstellen wir für Sie in individualisiertes Nutzerkonto, mit dem Sie unsere Services nutzen können.

Folgender Übersicht können Sie detailliert entnehmen, welche personenbezogenen Daten wir von Ihnen bei einer Registrierung verarbeiten:

  • Anrede
  • Vorname
  • Nachname
  • Geburtsdatum
  • Geburtsort
  • Wohnadresse
  • Postleitzahl
  • Wohnort
  • Mobilfunknummer
  • Land
  • Stadt
  • Sprache
  • Passwort
  • Magic PIN
  • Promocode

b. Rechtsgrundlage
Die Verarbeitung der dargelegten personenbezogenen Daten dient nach Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO der Erfüllung eines Vertrages zwischen Ihnen und der SHARE NOW GmbH bzw. der Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen.

c. Speicherdauer
Sobald die verarbeiteten Daten für die Durchführung des Vertrages nicht mehr erforderlich sind, werden sie gelöscht. Auch nach Beendigung des Vertrages kann es erforderlich sein, personenbezogene Daten von Ihnen zu speichern, um vertraglichen oder gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen.

d. Auflösung der Registrierung / Löschung des Nutzerkontos
Als Nutzer haben Sie jederzeit die Möglichkeit, die Registrierung aufzulösen. Die über sie gespeicherten Daten können Sie jederzeit über die Einstellungen Ihres Nutzerkontos abändern.

Falls die verarbeiteten Daten jedoch zur Abwicklung/Beendigung eines Vertrages erforderlich sind, ist eine vorzeitige Löschung der Daten nicht möglich.



4.3. Fahrzeug reservieren

a. Art und Umfang der Datenverarbeitung
Auf unserer Website bieten wir unseren registrierten Nutzern die Möglichkeit an, Fahrzeuge für einen bestimmten Zeitraum zu reservieren und an eine Wunschadresse liefern zu lassen. Hierfür verarbeiten wir neben den von Ihnen angegebenen Daten Ihres Nutzerkontos folgende personenbezogene Daten von Ihnen:

  • Lieferadresse
  • Lieferdatum
  • Lieferuhrzeit
  • gewählte Fahrzeugkategorie

b. Rechtsgrundlage
Die Verarbeitung der dargelegten personenbezogenen Daten dient nach Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO der Durchführungunseres Reservierungsservices.

c. Speicherdauer
Sobald die verarbeiteten Daten für die Durchführung unserer Reservierungsservices nicht mehr erforderlich sind, werden sie gelöscht. Auch nach dem Erbringen der Dienstleistung bzw. nach Beendigung des Vertrages kann es erforderlich sein, personenbezogeneDaten von Ihnen zu speichern, um vertraglichen oder gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen.



4.4. Einladung zusätzlicher Fahrer

a. Art und Umfang der Datenverarbeitung
Im Zuge der Reservierung eines Fahrzeugs besteht die Möglichkeit, einen zusätzlichen Fahrer anzumelden. Durch Hinzufügen dieser Option wird ein Link generiert, den der Hauptfahrer an den Zusatzfahrer übermittelt.

Der Link führt den Zusatzfahrer zu einem Login-Bereich, der anzeigt, von wem die Einladung stammt. Nach der Anmeldung bzw. Registrierung durch den Zusatzfahrer kann die Einladung zu der konkreten Fahrt (Fahrzeugklasse und weitere Fahrzeugkriterien, Startort, Reisegebiet, Mietdauer) angenommen oder abgelehnt werden. Die Entscheidung des zusätzlichen Fahrers übermitteln wir an den Hauptfahrer. Wird keine Entscheidung getroffen, erhält der Hauptfahrer hierüber ebenfalls eine entsprechende Information.

b. Rechtsgrundlage
Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten des Hauptfahrers (Buchung Zusatzfahrer und Übermittlung des Namens und der weiteren Buchungsdaten an den Zusatzfahrer) erfolgt zur Erfüllung bzw. zur Anbahnung eines Vertrags gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.  Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten des Zusatzfahrers erfolgt grundsätzlich ebenfalls zur Anbahnungeines Vertrags gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, bzw. soweit die Einladung nicht angenommen wird, auf der Grundlage eines überwiegenden berechtigten Interesses gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

c. Speicherdauer
Sobald die verarbeiteten Daten für die genannten Zwecke nicht mehr erforderlich sind, werden sie gelöscht. Auch nach Beendigung des Vertrages kann es erforderlich sein, personenbezogene Daten weiterhin zu speichern, um vertraglichen oder rechtlichen Verpflichtungen nachzukommen.



4.5. SHARE NOW Partner

a. Art und Umfang der Datenverarbeitung
Im Rahmen der Registrierung bieten wir Ihnen an, Rabatte, Gratis-Produkte und besondere Vorteils-Angebote von unseren SHARE NOW Partnern über E-Mails, Push-Nachrichten, In-App Benachrichtigungen auf unserer Website, als „in-car-notice“ oder per Post zu erhalten. Eine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an die SHARE NOW Partner erfolgt hierbei nicht. Eine Liste der SHARE NOW Partner ist unter share-now.com/collaborations einsehbar.

b. Rechtsgrundlage
Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für die Datenverarbeitung zu dem oben beschriebenen Zweck beruht nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO auf der von Ihnen freiwillig abgegebenen Einwilligungserklärung.

c. Speicherdauer
Ihre personenbezogenen Daten werden solange gespeichert, bis der Zweck der Datenverarbeitung entfällt oder Sie Ihre Einwilligung widerrufen haben.



4.6 Kontaktformular (SHARE NOW for Business)

a. Art und Umfang der Datenverarbeitung
Auf unserer Website bieten wir Ihnen an, über ein bereitgestelltes Formular mit uns in Kontakt zu treten, falls Sie Interesse an unserem Service „Share Now for Business“ haben. Wenn Sie von dem Kontaktformular Gebrauch machen, werden darüber die folgenden personenbezogenen Daten von Ihnen verarbeitet:

  • Anrede
  • Vorname
  • Nachname
  • Name Ihres Unternehmens
  • Adresse
  • Postleitzahl
  • Telefonnummer
  • E-Mail-Adresse
  • Ihre Nachricht an uns

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten dient dabei dem Zweck, Ihre Anfrage zuzuordnen und Ihnen antworten zu können. Bei der Nutzung des Kontaktformulars erfolgt grds. keine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte.

Sofern ein Interesse an einer zukünftigen Zusammenarbeit besteht, werden die personenbezogenen Daten aus dem Kontaktformular in unserer Lead-Datenbank übertragen. Hier nutzen wir die das Tool Salesforce Sales Cloud der Salesforce.com, Inc. (One Market Street, San Francisco, CA 94105 USA), mit der wir eine Vereinbarung über die Auftragsverarbeitung gemäß Art. 28 DSGVO abgeschlossen haben, um die Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten zu gewährleisten.

Für eine Datenübermittlung in die USA existieren unter Umständen aktuell keine geeigneten Garantien. Es bestehen Einschränkungen des Schutzes personenbezogener Daten, die sich daraus ergeben, dass Sicherheitsbehörden nach dem Recht der USA auf Daten, die aus der EU in die USA übermittelt werden, zugreifen und diese ohne Einschränkung auf das zwingend erforderliche Maß verwenden können. Gegen eine derartige Verwendung können Sie als betroffene Person ohne US-Staatsbürgerschaft auch nicht gerichtlich vorgehen. Wir haben mit dem Dienstleister jedoch Standardvertragsklauseln abgeschlossen, um die Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten zu gewährleisten.

b. Rechtsgrundlage
Die Verarbeitung der dargelegten personenbezogenen Daten dient nach Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO der Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen.

c. Speicherdauer
Sobald die von Ihnen gestellte Anfrage erledigt und Sie kein weitergehendes Interesse an einer Zusammenarbeit haben, werden die personenbezogenen Daten gelöscht. Sofern Ihre personenbezogenen Daten bei bestehendem Interesse an einer Zusammenarbeit in unsere Lead-Datenbank übertragen werden, gelten die einschlägigen Verjährungs- und Aufbewahrungsfristen der nationalen Gesetze (BGB, HGB, AO, UStG, EStG).



4.7. SHARE NOW Rewards

a. Art und Umfang der Datenverarbeitung
Im Rahmen unseres sog. ShareNow-Rewards-Programms bieten wir unseren teilnehmenden Kunden an, Punkte für getätigte Fahrzeugmieten zu erhalten und zu sammeln und hierfür verschiedene Rewards zu erhalten. Zum Zwecke der Bereitstellung des Programms verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, insbesondere die KundenID sowie Daten, die die Fahrzeugmiete betreffen. Hierbei nutzen wir die Dienste des externen Dienstleisters Talon.One GmbH (Wiener Straße 10, 10999 Berlin), um bestimmte Konditionen oder Features individuell anpassen zu können. Mit dem Dienstleister haben wir eine Vereinbarung über die Auftragsverarbeitung abgeschlossen, um die Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten zu gewährleisten.

Weitere Informationen zu den Share Now Rewards erhalten Sie hier: share-now.com/rewards

b. Rechtsgrundlage
Die Teilnahme am Share Now Rewards-Programm ist freiwillig. Unsere Kunden können jederzeit an dem Programm teilnehmen und sich für dieses registrieren. Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten dient daher der Durchführung des Vertrages mit dem teilnehmenden Kunden und beruht auf Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

c. Speicherdauer
Sobald die verarbeiteten Daten für die Gewährung der Share Now Rewards-Vorteile nicht mehr erforderlich sind, werden sie gelöscht.

Auch nach Beendigung des Vertrages kann es erforderlich sein, personenbezogene Daten von Ihnen zu speichern, um vertraglichen oder gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen.



4.8. Freunde-Empfehlungs-Programm

a. Art und Umfang der Datenverarbeitung
Wenn sie das Freunde-Empfehlungs-Programm nutzen, verarbeiten wir folgende personenbezogenen Daten von Ihnen und des geworbenen Neukunden:

  • Kundennummer
  • Empfehlungscode
  • Kundennummer des geworbenen Neukunden

Die Verarbeitung personenbezogener Daten dient dem Zweck, die Vorteile zu gewähren und um zur Bearbeitung von Anfragen oder Beschwerden zum Freunde-Empfehlungs-Programm.

b. Rechtsgrundlage
Die Teilnahme am Freunde-Empfehlungs-Programm ist freiwillig. Unsere Kunden können jederzeit einen Empfehlungscode generieren und diesen dann an den geworbenen Neukunden weiterleiten. Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten dient daher der Durchführung des Vertrages mit dem Bestandskunden sowie dem geworbenen Neukunden und beruht auf Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

c. Speicherdauer
Sobald die verarbeiteten Daten für die Gewährung der Freunde-Empfehlungs-Vorteile nicht mehr erforderlich sind, werden sie gelöscht.

Auch nach Beendigung eines Vertrages kann es erforderlich sein, personenbezogene Daten der Beteiligten zu speichern, um vertraglichen oder gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen.



5. Weitergabe von Daten

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten nur an Dritte weiter, wenn hierfür eine entsprechende Rechtsgrundlage besteht, insbesondere, wenn:

  • Sie hierzu Ihre ausdrückliche Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO erteilt haben
  • dies nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO zur Erfüllung eines Vertragsverhältnisses mit Ihnen erforderlich ist
  • nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO für die Weitergabe eine gesetzliche Verpflichtung besteht
  • die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Wahrung berechtigter Unternehmensinteressen, sowie zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben.
  • externe Dienstleister Daten in unserem Auftrag gem. Art. 28 DSGVO verarbeiten.



6. Einsatz von Cookies und ähnlichen Technologien

Wir setzen auf unserer Website Cookies und ähnliche Technologien ein. Cookies sind kleine Dateien, die im Rahmen Ihres Besuchs unserer Website von uns an den Browser Ihres Endgeräts gesendet und dort gespeichert werden. Einige Funktionen unserer Website können ohne den Einsatz technisch notwendiger Cookies nicht angeboten werden. Andere Cookies ermöglichen uns hingegen verschiedene Analysen. Cookies sind beispielsweise in der Lage, den von Ihnen verwendeten Browser bei einem erneuten Besuch unserer Website wiederzuerkennen und verschiedene Informationen an uns zu übermitteln. Mithilfe von Cookies können wir unter anderem unser Internetangebot für Sie nutzerfreundlicher und effektiver gestalten, indem wir etwa Ihre Nutzung unserer Website nachvollziehen und Ihre bevorzugten
Einstellungen (bspw. Länder- und Spracheneinstellungen) feststellen. Sofern Dritte über Cookies Informationen verarbeiten, erheben diese die Informationen direkt über Ihren Browser.

Welche Cookies und ähnliche Technologien zum Einsatz kommen, kann den weitergehenden Informationen, insbesondere zu den Verarbeitungszwecken und den verarbeiteten personenbezogenen Daten, in den Cookie-Einstellungen entnommen werden.



7. Automatisierte Entscheidungen

Es wird keine automatische Entscheidungsfindung, die ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung beruht, einschließlich Profiling, und eine rechtliche Wirkung entfaltet oder Sie in ähnlicher Weise beeinträchtigt, durchgeführt.



8. Widerspruchsrecht

Bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf Grundlage berechtigter Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im Fall der Direktwerbung besteht für Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das von uns ohne Angabe einer besonderen Situation umgesetzt wird.



9. Datensicherheit und Sicherungsmaßnahmen

Wir verpflichten uns, Ihre Privatsphäre zu schützen und Ihre personenbezogenen Daten vertraulich zu behandeln. Um eine Manipulation, einen Verlust oder einen Missbrauch Ihrer bei uns gespeicherten Daten zu vermeiden, treffen wir umfangreiche technische und organisatorische Sicherheitsvorkehrungen, die regelmäßig überprüft und dem technologischen Fortschritt angepasst werden. Hierzu gehört unter anderem die Verwendung anerkannter Verschlüsselungsverfahren (SSL oder TLS).
Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass es aufgrund der Struktur des Internets möglich ist, dass die Regeln des Datenschutzes und die o. g. Sicherungsmaßnahmen von anderen, nicht innerhalb unseres Verantwortungsbereichs liegenden Personen oder Institutionen nicht beachtet werden. Insbesondere können unverschlüsselt preisgegebene Daten – z. B. wenn dies per E-Mail erfolgt – von Dritten mitgelesen werden. Wir haben technisch hierauf keinen Einfluss. Es liegt im Verantwortungsbereich des Nutzers, die von ihm zur Verfügung gestellten Daten durch Verschlüsselung oder in sonstiger Weise gegen Missbrauch zu schützen.



10. Ihre Betroffenenrechte

Aus der DSGVO ergeben sich für Sie als Betroffener einer Verarbeitung personenbezogener Daten die folgenden Rechte:

  • Gemäß Art. 15 DSGVO können Sie Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten verlangen. Sie können insbesondere Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorien der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, über eine Übermittlung in Drittländer oder an internationale Organisationen sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftige Informationen zu deren Einzelheiten verlangen.


  • Gemäß Art. 16 DSGVO können Sie unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder die Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen.


  • Gemäß Art. 17 DSGVO können Sie die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen, soweit die Verarbeitung nicht zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.


  • Gemäß Art. 18 DSGVO können Sie die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, wir die Daten nicht mehr benötigen und Sie deren Löschung ablehnen, weil Sie diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen. Das Recht aus Art. 18 DSGVO steht Ihnen auch zu, wenn Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben.


  • Gemäß Art. 20 DSGVO können Sie verlangen, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder Sie können die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen verlangen.


  • Gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO können Sie Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die auf dieser Einwilligung beruhende Datenverarbeitung für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen.


  • Gemäß Art. 77 DSGVO steht Ihnen das Recht zu, sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes, Ihres Arbeitsplatzes oder unseres Unternehmenssitzes wenden.



Stand: September 2021